Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der Alsterjungs Block unter:

www.alsterjungs.blogspot.com

 

Aktualisiert am 16.03.2017

 

Ein paar besondere Empfehlungen und gute Freunde, die wir Euch ans Herz legen möchten. Nach nun mehr über 10 Jahren in der Gastroszene suchen wir immer mehr die besonderen Adressen. Besondere Gastronomen, die durch ihre Individualität etwas außerhalb der häufigen Gradlinigkeit, den Mut beweisen man selbst zu sein.

 

Ca'Vino

Mercado EG Markthalle am Bahnhof Altona, 22765 Hamburg, Telefon: +49 40 39 90 55 98

 

Lage:    im Mercado Einkaufszentrum am Bahnhof Altona im Erdgeschoss.

Parken: Sehr gut, einfach ins Parkhaus vom Mercado fahren.

 

Ca’Vino befindet sich im Erdgeschoss in der Markthalle. Die kleinen Gänge und Stände wirken gemütlich, wie ein kleiner Basar. Einer der großen Verkaufsstände ist das Ca’Vino. Hier macht Weintrinken Spaß, kein Wunder, denn Gianluca und der freundliche Chef, schenken immer bis zu 35 offene Weine aus. Eine Vielfalt, die es nur selten in Hamburg gibt. So hat der Weinfreund die Möglichkeit, viele Länder und Regionen auszuprobieren.

Insgesamt werden ca. 250 Positionen an Weinen angeboten. Eine große Reise durch die Wein Welt.

Wer einen guten Caffe oder Espresso möchte, kein Problem.

Der fröhliche Service besteht aus Gianluca und seinen Chef Herr Timmermann. So haben sich im Laufe der Jahre, viele Freundschaften gebildet und auch die Gäste, gehen freundlich miteinander um. Weintrinker sind eben sehr gesellige Menschen.

Vielleicht sehen wir uns mal auf ein Gläschen Vino im Ca’Vino!

 

Geöffnet: Montag bis Mittwoch und Samstag 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Donnerstag und Freitag 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

Genießen aus 35 offenen Weinen

 

Weinbistro Schmilinsky im Aussen Alster Hotel

Schmilinskystrasse 11, 20099 Hamburg, Telefon: +49 40 28804852

 

Die Alsterjungs auf Tour um zu sehen was aus so manchen Traditionsreichen Lokalitäten geworden ist.

So besuchen wir heute das Schmillinsky im Außen Alster Hotel.

Seit März strebt das Ristorante zu alter Größe. Ausgezeichnete Speisen, ein ambitionierter Koch und ein motivierter Geschäftsführer sind ein guter Garant damit dies gelingt.

Geschäftsführer ist Carmine Lorusso, der auch das italienische im Schmillinsky repräsentiert. Moderne mediterrane Küche auf hohen Niveau, ist sein Anspruch. So wird auch die Weinkarte vermehrt, gute Tropfen aus Italien enthalten. Wir haben unglaublich gut gegessen. Die Antipasti sehr kreativ, das Steinbuttfilet sehr geschmackvoll und das Rinderfilet ein saftiger Traum. Danach leckeres Dolce, muss sein.
Wir waren sehr begeistert.

Dazu einen frischen Rose vom Weingut San Marzano, die auch unseren geliebten Weißwein EDDA machen.

Zum Abschluss einen Grappa aus alten Portwein Fässern und einen aus alten Whiskyfässern, runden unseren Abend ab.

Wir könnten noch eine Menge mehr schreiben, noch viel lieber wünschen wir uns, ihr besucht das Neue Schmillinsky mit Carmine.

Tipp: es gibt einen traumhaften stufenförmigen Terrassengarten zum träumen und genießen.

 

Geöffnet: Montag bis Samstag 17:30 Uhr bis open End (Küche bis 23:00 Uhr), Sonntag: geschlossen.

Ein Weinbistro mit romantischen Hinterhof

 

Restaurant Hala (Syrisch)

Beselerplatz 11, 22607 Hamburg, Telefon: +49 40 88167787

 

Lage:       Direkt gegenüber vom Besel Park in einer kleinen Einkaufstraße.

Parken:    In den Seitenstraßen möglich. Eine Minute von der S-Bahn Station: Othmarschen entfernt am Besel Park.

 

Das Morgenland in den Elbvororten genauer in Othmarschen, ein Märchen beginnt. Libanesische Küche mit Flair im modernen Gewand. Das kleine Restaurant direkt am schönen Besel Park mit Blick ins Grüne verspricht nicht nur orientalische Gastfreundschaft, sondern auch die Genüsse des Orients. Ob Ihr von der Mittagskarte eine Mazza genießt, eine schmackhafte Falafel, Giros von der Maispoularde in einer Weißwein-Kardamom Marinade oder vielleicht doch eine Lammkeule, bei allem schmeckt ihr den Orient.

Zum Mittag lohnt sich das Menü, schlemmen und abtauchen in 1001 Nacht. Und es weht der Wind einer geheimnisvollen Welt.

Die Abendkarte mit ihrer großen Geschmacksvielfalt bietet die libanesische Küche zu vernünftigen Preisen. Und auch zu dieser Zeit lohnt sich ein Menü, dazu eine Flasche Wein und der große Genuss des Orients beginnt. Schmackhafte Kräuter, feine Gewürze und edle Zutaten verzaubern.

Der Orient bietet eine große Geschmacksvielfalt. Das abends die Lammkeule oder der frische Fisch ihren Preis haben müssen, liegt an der Frische der eingekauften Köstlichkeiten. Und falls Ihr es noch nicht wusstet, libanesische Weine sind sehr gut und besitzen ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Syrien hat schon vor 2000 Jahren die Kunst des Weinanbaus entdeckt und selbst die Römer schätzten die guten Weine. Und was den Römer schmeckte, sollte uns doch auch begeistern können. Und alles zusammen verzaubert im Kerzenschein die Gäste und entführt sie ins Land von Schönheit und Anmut.

50 Plätze beherbergt das kleine Restaurant und somit ist eine Reservierung von Nöten. Wenn die Gäste zusammenrücken und das Mahl genießen wirkt es eher als ein Essen mit Freunden. Dass dabei ein Gespräch von Tisch zu Tisch zustande kommt, sollte niemanden wundern. Im hinteren Bereich befindet sich die kleine Orientalische Ecke für einen Mokka und lockere Gespräche.

Im Sommer sitzt man schön mit Blick auf den Park vor dem Haus, genießt den Sommer und die Wärme.

Hala damit möchte man euch auf libanesisch herzlich Willkommen sagen. Hier dürfen wir nicht nur schlemmen, willkommen am Nachmittag auf einen Cafe'l' oriental, einen Mocca für den schnellen Energieschub, dazu orientalisches Gebäck, so kann der Tag beginnen.

Hala, das werden wir uns öfter zu Herzen nehmen im schönen Othmarschen. Lasst euch einfach mal verzaubern.

Selbstverständlich gibt es auch einen Catering-Service für den orientalischen Genuss zu Hause.

 

Page: www.restaurant-hala.de

Geöffnet:  Montag bis Freitag 12.00 bis 15.00 Uhr, 17.30-23.00 Uhr, Samstag 17.00 bis 23.00 Uhr, Sonntag 17.00 bis 23.00 Uhr

Willkommen im Orient.

 

Restaurant VEZOS  Greak in the City (Griechisch)

Papenhuder Straße 22, 22087 Hamburg, Telefon: +49 40 22692692

 

Lage:     Genau an der Ecke Papenhuder Straße bei der Mundburg Brücke an der Busstation 6. Der Bus fährt direkt vor die Tür.

Parken:  Ist möglich, etwas suchen ist aber nötig. Einfacher und besser mit dem 6er Bus zur Station Mundsburg Brücke.

 

Griechisch bedeutet mehr als nur Giros und Lammspies, es bedeutet die Vielfalt des Mittelmeeres. Für uns ist so ein Ort die Familie Vezos, sie ist erfrischend bodenständig und äußerst humorvoll, genau das Mögen wir.

Ein schöner alter Dielenboden und viel Holz sorgen für ein behagliches Ambiente. Der Raum ist in viele kleine Ecken aufgeteilt und besteht noch aus einem kleinen separaten Raum so geht die Größe verloren und es wirkt sehr gemütlich. Alles ist sauber und aufgeräumt man achtet auf die Kleinigkeiten.

Das Essen im VEZOS ist gut gewürzt und ist von einer sehr guten Qualität. Der Chef Andreas Vezos setzt auf die etwas bessere griechische Küche aber will auf keinen Fall zum edel Griechen werden. Gute Griechische Küche hat ihren Preis muss aber nicht teuer sein. Eine Variante, die im Vezos sehr gut funktioniert. Beachtenswert die Qualität, die die kleine Küche auf den Tisch zaubert.

Das Essen ist sehr lecker und qualitativ sehr gut. Das Giros aus der Giros Pfanne war mager und gut gewürzt dazu schmackhaftes Gemüse mit dicken Pommes. Dieses Essen hat Freude gemacht. Das Giros in Metaxa Sahnesoße überbacken mit Käse macht satt und ist dank der nicht so mächtigen Sahnesoße gut, zu essen, und ist fein abgeschmeckt. Das frische Brot, das gereicht wird ist selbst gebacken, weich und warm. So schmeckt Brot am besten.

Die Weinkarte ist nicht groß aber enthält alle wichtigen landestypischen Weine. Fragt man Andreas Vezos zeigt er einen auch noch ein paar andere feine Tropfen aus Griechenland. Wer mag, bekommt auch einen Le Volte von Ornellaia. Im Vezos ist man erfrischend vielseitig.

Zum Abschluss einen guten Griechischen Mocca oder einen flambierten Cognac serviert in heißen Schwenkern. Der Geschmack und das feine Aroma was sich daraus entwickelt ist eine Versuchung wert.

Ihr möchtet mal wieder Griechisch essen gehen dann besucht das Restaurant VEZOS.

 

 Page: www.vezos-restaurant.de 

Geöffnet: Montag – Mittwoch: 17:00 – 00:00 Uhr, Donnerstag – Samstag: 17:00 – 01:00 Uhr, Sonntag: 12:00 – 00:00

VEZOS der familiäre Grieche.

 

Folgt uns auf Facebook und genießt das Hamburger Bella Italia, Christian-Oliver Die-Alsterjungs.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?