Jahresrückblick 2019/2020

Die Alsterjungs
Salute 2020

Auch im vergangenen Jahr sind wir unserem Motto treu geblieben, immer schön Piano Piano!

 

Jedoch sind wir im Hintergrund nicht untätig, die Page permanent auf dem Laufenden zu halten. Darauf zu achten, dass wir schnell zu laden sind, gerade auf dem Handy, ca. 85 Prozent lesen unsere Seite auf dem Mobiltelefon oder Tablet.

 

Unsere Welt ist und bleibt positiv ruhig und voller Lebensfreude aber auch ehrlich.

Wir bleiben die Alsterjungs, mit unserer Liebe zu Italien unseren Gastronomen mit all ihren liebenswerten Vorteilen bzw. Eigenarten.

Mittlerweile ist es für uns nicht mehr wichtig, wieviele Restaurants wir empfehlen, es sind jedenfalls viel weniger als noch vor einem Jahr. Heute zählt mehr, ob wir uns dort wohlfühlen mit guter Laune und Humor einen schönen Abend verbringen, es dadurch gerne weiterempfehlen wollen. Unser geliebtes großes Hobby lassen wir uns etwas kosten und genau deswegen, gucken wir heute vermehrt darauf, wer zu uns passt! 

 

Man könnte sagen, wir nehmen es heute viel persönlicher!

 

Insgesamt empfehlen wir immer noch 61 Lokalitäten (ca.51 Italiener). Unsere Empfehlungen, eine schöne Abwechslung zwischendurch. Ohne Leidenschaft und Liebe ist es nicht möglich, noch immer für alle Zeit zu haben. Da Christian nun in Berlin arbeitet, macht Olli Hamburg weitgehend alleine, dennoch sind wir sehr präsent und niemand kommt zu kurz. Wer es ganz genau wissen möchte, guckt ihr bei den Alsterjungs auf die Seiten der Ristorante, da stehen noch immer die Besuchsdaten.

Wie auch in unserem News das letzte aktualisierte Datum steht.

 

Da wir auch auf Google Maps unsere Besuchsdaten aktualisieren, stehen wir meistens oben auf der Liste, somit das Ristorante natürlich auch. Für die Leser ergibt sich das gute Gefühl, die Rezession ist aktuell. Was nützt eine Bewertung, die Jahre alt ist?

Die Alsterjungs und ihre Aktualität führten zu über 89.Millionen Klicks, ein tolles Ergebnis. Das zeigt auch, Aktualität ist im Netz unerlässlich, bedeutet leider auch, unglaublich viel Zeiteinsatz. Ein Umstand der häufig unterschätzt wird!

 

Was ist neu: 1) Olli_Alsterjungs auf Instagram, Gesichter der Gastronomie , 2) bei Alsterjungs.de gibt es nun Reisetipps, Italiener die wir in Deutschland besucht haben und toll fanden, 3) jedes Ristorante hat nicht nur seine eigene Seite, sondern bekommt im Laufe des Jahres, sein eigenes Vorschaubild,  4) unser roter Faden leuchtet in intensiven Rot und zeigt dem Leser, wie weit er in unserer Welt eingetaucht ist, 5) die meiste Arbeit steckt im auffrischen der Page, dass wird langsam und schrittweise durchgeführt. Hierzu gehört auch, dass alle Fotos in ein modernes Format umgespeichert werden. Dies wird in jedem Fall, die größte Arbeit und wird mit Sicherheit, das ganze Jahr dauern. 6) erneuter Versuch, die Texte sinnvoll zu kürzen!

  

Auch 2020 freuen wir uns auf neue Entdeckungen/Empfehlungen und auf ausgelassne humorvolle Abende bei unseren Italienern.

 

PS: wir alle profitieren im Netz durch die Klicks, die Jungs sagen Danke für reichlich Klicks auf ihren Seiten und möchten sagen: wer Klicks will muss auch klicken liken, ansonsten ist man ganz schnell im Netz und seinen Weiten verschwunden. Liebe Abojäger auf Instagram, wenn wir euch anschreiben, haben wir entdeckt das Ihr euch heimlich entfolgt habt, sagt viel über euch aus! Pech gehabt, wir kontrollieren unsere Abolisten und noch vieles mehr!

 

In diesem Sinne wünschen die Alsterjungs, ein grandioses 2020!