Sardegna, Paolino verwöhnt seine Gäste bis heute persönlich.

 

Sardegna, Paolino

Hudtwalckerstraße 16, 22229 Hamburg, Telefon: +49 40 33983018

 

Lage:     direkt an der U1 Station Hudtwalckerstraße an der Kreuzung, unübersehbar.

Parken: sehr schwer, beliebtes Wohngebiet besser mit U1 zur Station Hudtwalckerstraße.

 

Freunde erkennst Du erst, wenn es dir schlecht geht.

Aus dieser Sicht hat Paolino mit seinem Sardegna viele gute Freunde. Wir müssen alle zugeben, dass wir ein wenig skeptisch waren ob es Paolino an der Hudtwalckerstraße schaffen könnte, ein wenig Wehmut zum Ristorante an der Außenalster schwingt natürlich mit. Ohne Außenplätze und ohne Garten. Aber Paolino, der kleine Sarde kann kämpfen und letztendlich hat auch gewonnen. Dank seiner vielen Fans, die ihm die Treue gehalten haben.

Beim Betreten von Sardegna vermisst man den großen Auftritt des Capo oder einen entsprechenden Empfang, dies alles ist aber nicht das, was Paolino lebt. Wir müssen uns auf die ruhigen und zurückhaltenden Töne einstellen wollen wir Paolino genießen. Wer hier einkehrt, sucht nicht die große Bühne, sondern da sonnige Sardinien.

Die Gemütlichkeit wird auch durch den immer fröhlichen Paolino geprägt, der jeden Abend persönlich seine Gäste begrüßt. Sohn Raffaele hilft im Service und Lorenzo, sein Neffe, steht in der Küche. Dieser kleine Familienbetrieb hat die unscheinbare Ecke zu einem Lichtblick in Winterhude gemacht.

Im Inneren erwarten uns rote Wände und viel Holz mit schön eingedeckten Tischen. Nicht zu übersehen das riesige Porträt von Paolino im hinteren Raum, ein kleiner Sarde ganz Groß.

Ein mächtiger Holztresen bestimmt den vorderen Raum, wo auch ein Weinklimaschrank steht.

Das Essen ist wie wir es von Paolino kennen, sehr gut und frisch gekocht. Ob Tagliatelle mit Lachs oder wunderbare Scampi in einer Pernod Sahnesoße sehr lecker. Ravioli mit Lachs und Spargelfüllung, natürlich hausgemacht schmecken genauso fein.

Die feinen Kalbsnieren sind hier genauso lecker wie die zarte Kalbsleber, schlemmen bei Paolino kann so schön sein. Durch die frische Küche ist auch hier die Karte klein gehalten. Deshalb gibt es die Tagesempfehlung mündlich an den Tisch vorgetragen. Dazu gehören auch die unerhörten guten frischen Pilze in feinem Olivenöl gebraten.

Also last uns diese große Kreuzung vergessen und Sardinien genießen. 

Die Weinkarte bietet so einiges auch etwas für den fortgeschrittenen Weinliebhaber. Was gibt es schöneres als sich vor den Weinklimaschrank zu stellen und sich inspirieren zu lassen.

 

Geöffnet: Dienstag bis Sonntag von 12:00 Uhr - 15:00 Uhr und 18:00 Uhr - 23:00 Uhr, Montag: Ruhetag

 

 

Veranstaltungen

Lust bei uns zu feiern? Wir beraten Sie gerne.