Trattoria Palermo, richtig gute Küche auf Sankt Pauli.

 

Trattoria Palermo

Hein-Hoyer-Straße 11, 20359 Hamburg, Telefon: +49 40 75664578

 

Lage:      Die Hein-Hoyer-Straße ist die Parallelstraße von der Reeperbahn. An der Ecke zur Seilerstraße liegt das Palermo. Wir befinden

                uns auf der Höhe der Davids Wache, auf der Mitte der Reeperbahn.

 Parken: sehr schwer, der Hotspot der Stadt. Besser mit der Bahn S1 zur Station Reeperbahn oder mit U3 zur Station Sankt Pauli.

 

Das beste italienische Essen gibt es dort, wo auch Italiener essen gehen. Umso besser wenn man weiß wo das ist. Ein solcher Anlaufpunkt auf Sankt Pauli ist die Trattoria Palermo. Hier wird das lebendige Sizilien gelebt. Und genauso herzlich und voller Leben ist auch die Familie Curallo die es betreibt.

Mittlerweile sind wir es gewöhnt, dass ein Mittagtisch 3 Stunden dauern kann. Immer kommt jemand rein und sagt Hallo und ehe man sich versieht sitzen 5 Italiener um einen herum, plaudern und philosophieren über das Leben. So ist es, wenn der Gast sich auf ein lebendiges Italien einlassen kann. Von daher hebt sich die Trattoria Palermo in vielerlei Hinsicht von den anderen Ristorante ab. Das ist auch weniger ein Problem da es nicht viel original Italiener auf Sankt Pauli gibt. Aber dafür sind die Alsterjungs eben da, wir zeigen euch das wahre Bella Italia.

 

Was die Küche verlässt, ist von einer sehr guten Qualität und für das Auge schick angerichtet. Wie der Capo Giuseppe Curallo gerne sagt: Ich spare nicht an der Qualität. Und es zahlt sich aus da abends sich eine Großzahl an Italienern niederlässt, um gut zu speisen. Und Italiener haben so ihre Ansprüche an die Tipica Cucina. Scampi schmecken besonders saftig, wenn sie in der Schale gebraten werden, hier wird es praktiziert. Lammfilet ist zart und saftig, wenn man es gut zubereitet, hier ist es ein Gedicht.

Auch die Vorspeisen kommen gut gewürzt und fein angerichtet auf den Tisch. Die Küche ist kreativ und macht auch Gerichte nach Wunsch, solange man die Zutaten zur Hand hat. Vincenzo der Koch liebt es, wenn man ihn fordert. Auf Vorbestellung gibt Fleisch in einer Portion, mit der man normalerweise Löwen füttert. Vincenzo kann einen immer noch überraschen.

 

Wein ist genug da, natürlich gibt es keine große Weinkarte was nicht heißt das es nicht gute Tropfen gibt. Einfach mal sehen was so da ist in den Regalen oder im Keller, finden tut sich immer was.

 

Wenn ihr nachts über Sankt Pauli streift und etwas Gutes essen möchtet, das Palermo ist bis 01:00 Uhr geöffnet.

 

Page: www.trattoria-palermo.net

 

Geöffnet: täglich 12:00 Uhr – 01:00 Uhr, Mittagtisch 12:00 Uhr – 15:00 Uhr

 

Unsere Küche, weiß zu überraschen.